Zeigt alle 30 Ergebnisse

-29%
27,68 
-11%
8,89 
-46%
32,63 
-28%
28,67 
-14%
18,78 
-7%
3,25 
-14%
18,78 
-14%
18,78 
-14%
18,78 
-14%
18,78 
-14%
-14%
-10%
5,92 
-10%
5,92 
-1%
6,53 
-10%
5,92 
-11%
10,87 
-1%
6,53 
-10%
5,92 
-10%
17,79 
-10%
5,92 
-10%
5,92 
-10%
5,92 
-1%
6,53 
-8%
12,85 

Kondome – Der sichere Weg zur Verantwortungsbewussten Sexualität

Sexualität gehört zum menschlichen Leben ebenso selbstverständlich dazu wie Essen und Atmen. Doch Sex birgt potenzielle Risiken – ungewollte Schwangerschaften oder ansteckende Geschlechtskrankheiten zum Beispiel. Das Kondom ist ein medizinisches Instrument, das Abhilfe schafft. Es sorgt dafür, dass Sie Ihre Sexualität unbeschwert und frei leben können, ohne die Folgen fürchten zu müssen.

Warum Kondome?

Kondome bieten einen hohen Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten und sind zudem eines der wenigen zuverlässigen Verhütungsmittel für Männer. Daneben dienen Sie Frauen als zusätzlicher Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft, wenn beispielsweise die Pille vergessen wurde. Sie sind einfach zu handhaben, leicht verfügbar und haben keinerlei Nebenwirkungen – außer vielleicht, dass das Vergnügen des Geschlechtsverkehres kurz unterbrochen werden muss, um sie anzuziehen.

Gesundheitlicher Schutz vor Krankheiten

Viele Menschen glauben, dass sie selbst niemals an einer Geschlechtskrankheit erkranken könnten. Aber die Wahrheit ist, dass sexuell übertragbare Krankheiten fast jeden treffen können, der ungeschützten Sex mit wechselnden Partnern hat. HIV, Gonorrhö, Chlamydien, HPV und Syphilis sind nur einige Beispiele für Krankheiten, die durch ungeschützten Sex übertragen werden können.

Kondome sind in der Lage, diese Risiken erheblich zu minimieren. Sie schützen die Haut- und Schleimhautbereiche, die ansonsten mit Körperflüssigkeiten des Partners in Berührung kommen würden. Voraussetzung ist natürlich, dass sie korrekt angewendet werden.

Verhütung von ungewollten Schwangerschaften

Neben der Verhinderung von Krankheiten ist die Verhütung von ungewollten Schwangerschaften ein weiterer Grund, Kondome zu benutzen. Wenn sie richtig verwendet werden, sind sie mit einer Sicherheit von 98 Prozent sehr zuverlässig. Damit liegen sie in der Effektivität auf einem Niveau mit der Pille, haben aber den Vorteil, dass sie von Männern verwendet werden und keine Hormone enthalten.

Kondome schützen beide Partner

Anders als die meisten anderen Verhütungsmittel schützen Kondome nicht nur eine Person. Sie bieten sowohl dem Mann als auch der Frau Schutz und sorgen für ein Faires und gesundes Sexualleben. Sie sind damit ein Zeichen von Respekt und Verantwortung dem Partner gegenüber.

Kondome in jeder Situation

Kondome sind klein, leicht und unempfindlich. Sie können in jeder Tasche, in jedem Portemonnaie und in jeder Reisetasche mitgeführt werden und sind daher immer verfügbar, wenn sie benötigt werden. Zudem haben sie keine Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit und können problemlos abgesetzt werden, wenn ein Kinderwunsch besteht.

Kondome online kaufen

Wenn es um den Kauf von Kondomen geht, stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen. Viele überzeugt die Möglichkeit zum Online-Kauf, da hier eine große Auswahl und Diskretion gewährleistet sind. Daher hier ein paar Vorteile beim Online-Kauf von Kondomen:

– Eine riesige Auswahl: im Internet finden Sie Kondome in allen Formen, Größen und Texturen.
– Anonymität: Die Bestellung wird diskret abgewickelt und niemand sieht, was Sie gekauft haben.
– Preisvergleich: Sie können Preise vergleichen und das beste Angebot finden.
– Bequemlichkeit: Sie müssen nicht aus dem Haus gehen und können jederzeit bestellen.
– Produktinformationen: Sie haben Zugang zu detaillierten Produktinformationen und Bewertungen anderer Käufer.
– Spezialisierte Online-Apotheken: Sie können Ihre Produkte auch in Online-Apotheken kaufen, die medizinische Geräte und Verhütungsmittel verkaufen.
– Lieferung: Die Produkte werden direkt zu Ihnen nach Hause geliefert.

Kondome sind für viele ein fester Bestandteil des Sexuallebens, um ungewollte Schwangerschaften und sexuell übertragbare Krankheiten zu verhindern. Ihre Nutzung ist somit ein Ausdruck von Verantwortung und Fürsorge für den eigenen Körper und den des Partners und sollte daher für alle selbstverständlich sein.