hochkalorisch, ohne Ballaststoffe

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

-1%
18,49 

Einleitung: Hochkalorisch, ohne Ballaststoffe in der Medizin

Ballaststoffe sind bekanntermaßen wichtig für eine gesunde Ernährung, doch es gibt auch spezielle Fälle, in denen Medikamente oder Nahrungszusätze, die eine hochkalorische und ballaststofffreie Zusammensetzung haben, von entscheidender Bedeutung sein können. Unter bestimmten medizinischen Umständen muss der Energiebedarf des Körpers durch eine erhöhte Kalorienzufuhr gedeckt werden, wobei gleichzeitig auf Ballaststoffe verzichtet werden muss. Dafür gibt es spezielle hypoallergene und hochkalorische, ballaststofffreie Produkte.

Warum hochkalorisch, ohne Ballaststoffe?

Energiedichte zur Bekämpfung von Mangelernährung

Patienten mit hohem Energiebedarf, zum Beispiel bei Krebs oder nach Operationen, können von hochkalorischen, ballaststofffreien Produkten profitieren. Durch ihre hohe Energiedichte helfen sie, den Kalorienbedarf zu decken und einen Gewichtsverlust oder eine Mangelernährung zu verhindern. Ballaststoffe könnten in diesen Fällen die Nährstoffaufnahme beeinträchtigen und werden daher vermieden.

Leichte Verdaulichkeit für empfindliche Verdauungssysteme

Hochkalorische, ballaststofffreie Produkte sind besonders leicht verdaulich. Sie belasten den Verdauungstrakt nicht und eignen sich daher besonders für Menschen mit bestimmten medizinischen Zuständen, wie etwa entzündlichen Darmerkrankungen, die zu Durchfall, Blähungen oder Schmerzen führen können.

Erhalt der Muskelmasse bei fehlender körperlicher Aktivität

Insbesondere für Patienten, die aufgrund ihrer medizinischen Situation eingeschränkt in ihrer körperlichen Aktivität sind, kann eine hochkalorische Ernährung ohne Ballaststoffe den Erhalt der Muskelmasse unterstützen. Die hohe Energiezufuhr hilft dabei, Muskelabbau durch Krankheit oder Inaktivität abzuwehren.

Besonderheiten bei der Versorgung mit hochkalorischen, ballaststofffreien Produkten

Individuelle Anpassung

Die Versorgung mit hochkalorischen, ballaststofffreien Präparaten sollte stets auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten abgestimmt sein. Dabei sind Faktoren wie das aktuelle Gewicht, der Ernährungszustand und die Krankheitsphase zu berücksichtigen, um eine angemessene Kalorienzufuhr zu gewährleisten.

Professionelle Unterstützung

Die Umstellung auf eine hochkalorische, ballaststofffreie Ernährung sollte am besten unter professioneller Anleitung, wie zum Beispiel von einem Ernährungsberater oder im Rahmen einer medizinischen Ernährungstherapie, erfolgen.

Hochkalorisch, ohne Ballaststoffe online kaufen

Die hochkalorischen, ballaststofffreien Präparate sind häufig in Apotheken oder online verfügbar. Durch den Kauf online können Sie vergleichen und das für Sie am besten geeignete Produkt auswählen und es bequem nach Hause liefern lassen.

Liste von Vorteilen

Hier ist eine Liste von einigen Vorteilen, die hochkalorische, ballaststofffreie Produkte bieten:

– Hohe Energiedichte zur Deckung des Kalorienbedarfs
– Leichte Verdaulichkeit, schonend für das Verdauungssystem
– Unterstützung beim Erhalt der Muskelmasse
– Möglichkeit einer individuellen Anpassung
– Verfügbarkeit in Apotheken und online

Die hochkalorischen, ballaststofffreien Präparate sind ein wertvolles Tool in der medizinischen Ernährungstherapie und können sowohl bei der Unterstützung von Patienten mit hohem Energiebedarf als auch bei der Linderung von Beschwerden von Menschen mit empfindlichen Verdauungssystemen hilfreich sein. Es ist jedoch wichtig, dass die Einführung und Anwendung dieser Produkte unter professioneller Anleitung erfolgt.